Abschied von Seniorchef

Am 25.4.2015 verstarb Walter Adam, geschäftsführender Gesellschafter bis 1995.

Biebesheim, Mai 2015. Als Neffe des Firmengründers Heinrich Philipp Schäfer übernahm Walter Adam 1972 zusammen mit Ludwig Ehrenfels die Unternehmensleitung des Biebesheimer Familienunternehmens Schäfer III. Mit seinem technischen Wissen, seiner Innovationsfreude, der ihm eigenen Zielstrebigkeit und seiner angenehmen menschlichen Art legte er den Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft. Insgesamt 23 Jahre lenkte Walter Adam die Geschicke des Baubetriebs, bevor er 1995 seiner Tochter Andrea Adam-Hofmann und seinem Schwiegersohn Ralf Hofmann die Leitung übertrug.

Walter Adam hatte das Unternehmen in einer wirtschaftlich schwierigen Zeit übernommen. Jedoch gelang es ihm, jenseits des klassischen Straßen- und Tiefbaus neue, erfolgreiche Geschäftsfelder zu etablieren. So bewährte sich Schäfer III. unter Walter Adam erstmals bei der Sanierung und Verstärkung von Hochwasserdämmen. Auch den Umzug vom zu klein gewordenen Stammsitz an den heutigen Standort fiel in Adams Zeit. Ein modernes Verwaltungsgebäude, großzügige Außenanlagen und die verbesserte Erreichbarkeit unterstützten die Optimierung von Arbeitsabläufen und damit die Leistungsfähigkeit des Unternehmens.

Nach seinem Rückzug aus der Firma verlor Walter Adam nie den Kontakt zu Schäfer III. Nach wie vor interessierte er sich für die aktuellen Technologien und für die Mitarbeiter, deren Wohlergehen ihm ein besonderes Anliegen war. Besuche auf dem Bauhof und die Teilnahme an den Jahresfeiern gehörten zu seinem Alltag, so lange es die Gesundheit erlaubte. Kurz vor seinem 85. Geburtstag ist Walter Adam nach einem arbeitsreichen Leben verstorben.

Vorheriger Beitrag
Rettungswagen für DRK Biebesheim
Nächster Beitrag
Auftrag von der Kreissparkasse Groß-Gerau
Menü