Altlastensanierung bei Schäfer III.

TNT, HCH und andere kanzerogene Rückstände in Boden, Wasser und Luft entfernen wir fachgerecht.

Das kontaminierte Material trennen wir nach Belastungsgrad und verarbeiten es entsprechend weiter. Unsere Sieb- und Brechanlagen erzeugen Korngrößen unter 40 mm, so dass eine thermische Aufbereitung möglich ist. In der Abluft- und Wasseraufbereitung setzen wir Aktivkohlefilter ein.

Regelmäßige Untersuchungen (Blutmonitoring und Untersuchungen bis G 26.3) durch den Arbeitsmedizinischen Dienst gewährleisten die Gesundheit der Spezialisten in der Altlastensanierung sowie die sichere Durchführung der Arbeiten.

Schäfer III. ist im Umgang mit umwelt- und gesundheitsgefährdenden Stoffen Experte

Menü