Die stabile Seitenlage

Meist hat man noch eine grobe Vorstellung davon – aber wie genau diese Seitenlage dann aussehen soll, das liegt dann doch meist im Nebel der Erinnerung. Bei einem Erste-Hilfe-Kurs in unseren Büroräumen für unsere gewerblichen Ersthelfer wurde die Erinnerung aufgefrischt und wichtige Handgriffe trainiert. Unter dem Motto „Richtig helfen können – ein gutes Gefühl!“, durchgeführt vom DRK-Ortsverein Biebesheim, wurden mit Bezug zu unseren Baustellen die Themen „Eigenschutz, Helfen bei Unfällen, Wundversorgung oder der Umgang mit Knochenbrüchen bis hin zu den lebensrettenden Sofortmaßnahmen wie stabile Seitenlage oder Wiederbelebung“ erklärt und praktisch geübt.

Wir tun alles Erdenkliche im Vorfeld, dass es zu keinen Unfällen kommt. Klare Handlungs- und Vorgehensweisen halten die Risiken so klein wie möglich. Sollte es aber dennoch zu einem Unfall oder einer Verletzung kommen, ist es gut zu wissen, dass wir viele Kollegen in unseren Reihen haben, die genau darauf vorbereitet sind. Die dann schnell und richtig helfen können und genau wissen, wie die stabile Seitenlage denn nun wirklich geht.

Vorheriger Beitrag
Die selbe Prozedur wie jedes Jahr…
Nächster Beitrag
Neue Geschäftsführung und besondere Herausforderung
Menü