Multimediale Präsentation für Azubis

Ausbildungsbörse in Groß-Gerau, Schäfer III. präsentiert sich und zeigte, was heute im Baugewerbe machbar ist. Bei der Ausstellung in der Kreissporthalle waren 63 Aussteller präsent, von der Handwerkskammer über AOK, öffentliche Einrichtungen, Lufthansa bis hin zu unserem Stand. Bestückt mit leichtem Gerät, einem Zementsack, Multimediawand, Laptop und fachkundigen Mitarbeitern: Joachim Herbold, zwanzig Jahre bei Schäfer III., hervorragender Polier und Ausbilder, Christian Uhl, Personalreferent und Justin Wunderle, Auszubildender zum Baugeräteführer – der heimliche Star an unserem Stand, konnte er doch live aus dem ersten Lehrjahr und seinen vielfältigen Aufgaben berichten. Rund 2000 Schüler waren gekommen, viele bei uns am Stand und überraschend auch einige weibliche Interessenten. Das Baugewerbe erlebt gerade einen Imagewandel, mit seiner breiten Palette an anspruchsvollen Arbeitsgebieten, zukunftssicheren Arbeitsplätzen, dualem Studium und vielem mehr – erste Wahl für handwerklich Interessierte, echte Anpacker und starke Frauen.

Von links nach rechts: Joachim Herbold, Polier, Christian Uhl, Personalreferent und Justin Wunderle, Auszubildender im 1. Lehrjahr

Vorheriger Beitrag
Zweimal ein Vierteljahrhundert
Nächster Beitrag
Schäfer III. als Vorzeige-Unternehmen
Menü