Ralf Hofmann in Ausschuss gewählt

Nachfolge von Karlheinz Brömer angetreten.

Biebesheim, März 2017. Im Rahmen der Mitgliederversammlung am 29. und 30.3.2017 in Berlin wurde Ralf Hofmann als ehrenamtlicher Vertreter Hessens in den Betriebswirtschaftlichen Ausschuss des Zentralverbands des deutschen Baugewerbes gewählt.

Der Zentralverband vertritt die Belange der inhabergeführten, mittelständischen Bauunternehmen in der Politik, in der Verwaltung und in der Öffentlichkeit. Im Ausschuss Betriebswirtschaft (BWA) werden die anfallenden Fragen zur Baubetriebswirtschaft beraten und die Beratungsergebnisse an den Vorstand des ZDB berichtet. Die Mitglieder werden turnusmäßig auf die Dauer von 4 Jahren gewählt.

Das Foto zeigt (von links) Rolf Scharmann, Dr. Andreas Geyer, Karlheinz Brömer und Ralf Hofmann bei der Verabschiedung von Herrn Brömer am 29. März 2017 in Berlin.

Vorheriger Beitrag
Frühjahrstagung des Betriebswirtschaftlichen Ausschusses
Nächster Beitrag
In Nullkommanix vom Azubi zum Werkpolier
Menü